• Kauf auf Rechnung
  • 3 - 5 Werktage Lieferzeit
  • Kompetente Beratung

E-Bikes

E-Bikes: mit starkem Antrieb zu mehr Mobilität

Für den täglichen Weg zur Arbeit, für ausgedehnte Radtouren oder ambitionierte, sportliche Herausforderungen – mit dem passenden Elektrofahrrad hast du den perfekten Partner an deiner Seite. Verbesserte Mobilität, noch mehr Flexibilität – E-Bikes bieten dir völlig neue Möglichkeiten, was deine Biking-Erfahrungen betrifft. In unserem Sortiment findest du eine große Auswahl an sorgfältig zusammengestellten Markenprodukten. Egal ob City, Trail in den Bergen oder im Wald oder Trekking, schwing dich in den Sattel und erlebe Fahrvergnügen pur!

87 Ergebnisse
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Häufig gestellte Fragen

Welches E-Bike passt zu mir?


Welches E-Fahrrad für dich das Passende ist, hängt davon, wofür du es hauptsächlich verwenden möchtest. Wenn du einen sportlichen Allrounder haben möchtest, der dich zügig und zuverlässig von A nach B bringt, ist ein Trekking-E-Bike eine gute Wahl. Dieses Pedelec eignet sich hervorragend für den Stadtverkehr, beispielsweise für Berufspendler, und für ausgiebige Fahrradtouren. Wenn es dich auf anspruchsvolle Trails zieht, bist du mit einem E-Mountainbike optimal aufgestellt. Dieses ist für sportliche Herausforderungen ausgelegt und bietet dir zugleich Sicherheit, Fahrkomfort und eine gute Umsetzung deiner Tretenergie. Das Lastenrad mit Hilfsmotor wiederum steht für sich: Es eignet sich ideal, wenn du Gepäck, Einkäufe, deinen Hund oder deine Kids transportieren möchtest, ohne auf ein Auto oder den ÖPNV angewiesen zu sein.

 

Welchen E-Bike-Motor?


Welcher Motor verbaut ist, hängt oftmals vom Hersteller des E-Bikes ab. Da viele der Marken ihre eigene Entwicklungsabteilung haben, um die eigenen Produkte kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln, bestehen in der Regel enge Partnerschaften mit den Herstellern der E-Bike-Motoren. Durch diese Kooperationen können sich alle Beteiligten auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Sie können gemeinsam an E-Bike-Innovationen arbeiten, bei denen sämtliche Bauteile optimal aufeinander abgestimmt sind. Wenn du ein E-Bike kaufen möchtest, kannst du daher nicht auswählen, welchen E-Bike-Motor du haben möchtest. Vielmehr entscheidest du dich beim Kauf für ein Gesamtpaket, das dir die bestmögliche Leistung des jeweiligen Modells verspricht.

 

Wie viel wiegen E-Bikes?


E-Bikes bestehen aus einigen Bauteilen, die einiges an Eigengewicht auf die Waage bringen. So sorgen vor allem der Motor, der Akku und die dazugehörigen Komponenten dafür, dass ein Elektrofahrrad Mehrgewicht im Verhältnis zum Bio-Bike aufweist. Hinzu kommt, dass der Rahmen besonders robust sein muss. Zum einen muss er der Beschleunigung und den veränderten Fahrgewohnheiten standhalten. Zum anderen trägt der Rahmen eines E-Bikes wesentlich mehr Zuladung als die nicht-motorisierte Variante. In der Regel kannst du davon ausgehen, dass ein E-Fahrrad rund fünf bis zehn Kilogramm mehr wiegt als ein vergleichbares Fahrrad ohne Motorisierung. Insgesamt kommt ein durchschnittliches E-Fahrrad auf ein Gewicht von rund 20 bis 25 Kilogramm. Was dein Elektrofahrrad wirklich wiegt, hängt davon ab, welche Variante du gewählt hast und welche Ausstattung diese aufweist. So wiegt ein E-Lastenrad rund 40 Kilogramm. Das Eigengewicht eines E-MTBs liegt je nach Modell zwischen 15 und 30 Kilogramm.

Elektrofahrrad: modernes Fortbewegungsmittel mit großem Potenzial

E-Bikes werden bei Jung und Alt immer beliebter. Längst haben sie ihren Ruf als „Bike für Bequeme“ hinter sich gelassen. Nun, da diese Vorurteile der Vergangenheit angehören, können und dürfen sie endlich unter Beweis stellen, was sie draufhaben.

E-Bikes stellen die moderne, ökologische Alternative zu weiteren Verkehrsmitteln dar. In der gefederten Variante, als Elektro-Mountainbike, helfen sie dabei, sportliche Höchstleistungen zu erzielen, die allein mit Muskelkraft nicht möglich wären.

Du siehst also: Den E-Bikes gehört die Zukunft, was zeitgemäße Mobilität betrifft. Genau deshalb warten wir bei Fahrradwelt Huber mit einer großen Produktvielfalt für deine Biking-Ausstattung auf.

Das passende E-Bike kaufen: die Anwendungsfälle

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher E-Bikes. Jede Kategorie ist für einen speziellen Einsatzzweck gedacht und gemacht. Somit sind sämtliche Ausstattungsmerkmale und Features optimal abgestimmt.

Während einige E-Bikes eher auf Komfort ausgelegt sind, versprechen andere einen spritzigen Antrieb für herausfordernde Strecken. Damit du ohne größeren Aufwand das E-Bike kaufen kannst, das am besten zu dir passt, stellen wir dir die verschiedenen Kategorien vor.

E-MTB: High-Performance für deinen Sport

Ein Mountainbike mit Hilfsmotor? Aber ja! Denn dank der starken Motorisierung kannst du dein E-Bike für Damen oder Herren dort ausfahren, wo du mit einem Bio-Bike nicht hinkämest. Ob steile Anfahrt im Pump-Trail, vermeintlich unwegsames Terrain in Wald, Wiese und Steinbruch oder zerklüftete Gebirgslandschaft – mit einem E-MTB erklimmst du ungeahnte Gipfel in deiner Karriere als Mountainbiker.

Oder anders gesagt: Für alle Sport-Enthusiasten und Adrenalin-Junkies stellt die motorisierte Ausführung die Next-Level-Variante der klassischen Mountainbikes dar. Eine hervorragende Umsetzung der Trittenergie, optimierte Rahmengeometrie für E-Bikes für Damen und Herren sorgen für satten, rasanten Fahrspaß.

Dank ausgeklügelter technologischer Ausstattungsmerkmale überzeugen diese E-Bikes aber auch in Hinblick auf die Sicherheitsausstattung. Die leistungsstarken Bremsen sprechen präzise an, die Federsysteme unterstützen deine Fahrmanöver.

Je nach Modell kannst du auf verschiedene Federungen zurückgreifen. Um die Sicherheit und das Fahrvergnügen aufs Maximum zu heben, kannst du je nach bevorzugter Disziplin ein E-Bike kaufen, das als E-MTB Fully (Vollfederung) oder als E-MTB Hardtail (Federung an der vorderen Radgabel) konzipiert ist. Nie hat Mountainbiking mehr Freude bereitet als mit eine E-Fahrrad!

Gut zu wissen: Laufradgrößen bei Mountain E-Bikes

Bei den E-Bikes hat sich inzwischen etabliert, auf größere Laufräder zu setzen. Während früher die 26-Zoll-Bereifung der Standard war, sind die neueren Modelle vorrangig mit 29-Zoll-Laufrädern verfügbar. Hin und wieder gibt es auch noch Reifen mit 27,5 Zoll Durchmesser.

Die größeren Laufräder haben sich durchgesetzt, da sie bei typischen Fahrmanövern mit dem E-MTB zu einem ruhigeren Fahrgefühl beitragen. Insbesondere dann, wenn es in Gelände geht, unterstützen die größeren Laufräder dabei, dass dein E-Fahrrad Unebenheiten ausbügelt und sicher dahingleitet.

Weiterhin wird die Trittfrequenz effizienter umgesetzt und die Beschleunigung optimiert. Beim Kauf eines E-MTB kannst du also beruhigt zu dieser größeren Variante greifen.

Lastenrad: Transportalternative für den Alltag

Das E-Lastenrad ist derzeit stark nachgefragt. Dank einer großzügigen Ladefläche bietet es eine ökologische Alternative zum Auto und stellt einen wichtigen Baustein in Hinblick auf eine nachhaltige Mobilitätswende dar.

Vor allem in der Stadt ist das Lastenrad mit Hilfsmotor beliebt. Aber auch immer mehr Landbewohner sehen in diesem praktischen Pedelec eine solide Alternative, um von A nach B zu kommen.

Denn dieses E-Fahrrad bietet alles, was es für den Alltag braucht: Ein kräftiger Motor und ein Akku mit großer Reichweite machen das E-Lastenrad zu einem zuverlässigen Fahrzeug. Wenn du mit deinem E-Fahrrad unterwegs bist, musst du keinerlei Kompromisse eingehen.

So erweist sich die Ladefläche, die je nach Modell unterschiedlich gestaltet sein kann, als besonders vielseitig im Einsatz. Ob der Einkauf im Ladengeschäft oder auf dem Wochenmarkt, die Mitnahme vom vierbeinigen Freund oder die Fahrt mit den Kids – diese E-Bikes bieten dir großzügigen Stauraum für jede Gelegenheit.

E-Trekking: der Allrounder

E-Bikes, die fürs Trekking gedacht sind, begeistern vor allem durch ihren Fahrkomfort. Sowohl die Rahmengeometrie als auch die Form von Sattel und Lenker sind dafür konzipiert, dass du lange Zeit bequem radeln kannst. Daher gilt ein Trekking E-Bike als besonders gelenkschonend.

Die Trekking-Variante der Pedelecs gilt als Allrounder unter den E-Bikes. Denn hier vereinen die Hersteller Produkteigenschaften aus City-Bike und E-Mountainbike. Sportlich-agil und zugleich maximal komfortabel.

Dank der Ausstattung mit Hilfsmotor und Akku ist dafür gesorgt, dass du lange Strecken ohne Probleme zurücklegen kannst. Wann immer du sie brauchst, schaltest du die Motorisierung einfach dazu. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass nun auch Fahrten in gebirgige Gegenden ohne Weiteres möglich sind.

Nicht außer Acht sollte hierbei gelassen werden: Auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind Trekking E-Bikes ein Zurück zu mehr Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Hier eignen sich vor allem E-Bikes mit Tiefeinstieg.

Gut zu wissen: Ausstattungsmerkmale Elektrofahrrad fürs Trekking

E-Bikes, die als Trekking-Bikes ausgelegt sind, sind ideal für den Alltag und spontane Radtouren geeignet. Da sie mit Beleuchtung und Reflektoren ausgestattet sind, entsprechen sie der StVZO und dürfen auch am Straßenverkehr teilnehmen.

Dank weiterer praktischer Ausstattungsmerkmale wie Schutzbleche und Gepäckträger kannst du auch Fahrradtaschen und weitere Gepäckstücke unkompliziert befestigen und bequem transportieren.

Der Antrieb macht für gewöhnlich auch bei größerer Zuladung nicht schlapp. Somit steht einem Ausflug oder sogar einem Radurlaub nichts im Wege.

E-Bike für Kinder

Das E-Bike für Kinder erweist sich als wahrer Pluspunkt für alle, die regelmäßig mit ihren Kids unterwegs sind. Durch den Hilfsmotor können selbst die jüngsten Nachwuchs-Biker bei ausgiebigen Radtouren mithalten. Denn ein vorzeitiges Ermüden der Beine wird durch den Antrieb vermieden. Für Fahrradreisen und Ausflüge ist diese Variante des Fahrrads also auf alle Fälle eine Überlegung wert.

Wenn dein Kind regelmäßig mit dem Fahrrad zur Schule fährt, stellt das E-Bike für Kinder ebenfalls eine sinnvolle Alternative zum herkömmlichen Fahrrad dar. Insbesondere dann, wenn längere Strecken zurückgelegt werden müssen, erweist sich das E-Bike für Kinder als gute Wahl.

Auch im Freizeit- und Sportbereich kommen zunehmend mehr motorisierte Fahrräder für Kinder zum Einsatz. Wie bei den E-MTBs für Erwachsene kann die Motorisierung einen Gewinn für anspruchsvolle Anfahrten darstellen. Egal, ob im Gelände oder auf einem abgesteckten Trail – dank Antrieb erklimmt dein Nachwuchs ein völlig neues Level beim Mountainbiking.

Die technische Ausstattung von E-Bikes

Ohne Frage sind die technischen Details ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines neuen E-Bikes. Denn das Zusammenspiel aus Motorleistung, Akkuleistung und Bauform sorgt dafür, dass dir dein Elektrofahrrad gute Dienste leistet.

Aus diesem Grund setzen die Markenhersteller auf starke Komponenten. Dennoch entwickeln sie die E-Bikes ständig weiter, um noch mehr Leistung für dich rauszuholen. In hauseigenen Forschungsabteilungen wird ständig daran getüftelt, unter anderem die technische Ausstattung zu verbessern.

Besonderes Augenmerk liegt auf den elektronischen Komponenten. Die Marken, die wir bei Fahrradwelt Huber führen, setzen vorrangig auf folgende Bauteile:

  • E-Bike-Motor: Yamaha- oder Bosch-Antrieb mit optimiertem Drehmoment, abhängig vom E-Fahrrad-Modell
  • E-Bike-Akku: für besonders große Reichweite zwischen 625 Wh und 630 Wh Akkuleistung, für geringere Reichweiten 500 Wh, abhängig vom Modell

E-Bike für Damen oder E-Bike für Herren: ein kleiner, aber feiner Unterschied

Du bist auf der Suche nach deinem neuen Sparringspartner auf zwei Rädern? Dann kann es sein, dass du über eine Angabe in der Modellbenennung oder der Produktbeschreibung stolperst: E-Bike für Damen oder E-Bike für Herren.

Hierbei handelt es sich nicht um die Angabe, ob es sich bei dem E-Fahrrad um einen Tiefeinsteiger handelt. Der tiefe Einstieg ist völlig unabhängig vom Fahrenden dafür gedacht, das Auf- und Absteigen zu vereinfachen. Diese spezielle Bauform richtet sich also in erster Linie an Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Die Angabe E-Bike für Damen oder E-Bike für Herren bezieht sich in der Regel auf die Bauform des Fahrrads. Da Frauen einen anderen Körperschwerpunkt als Männer haben, sorgen Bike-Hersteller für eine optimierte Rahmengeometrie und eine entsprechende Positionierung von Bauteilen wie Lenker, Pedale und Sattel. Diese Anpassungen können vor allem im Wettkampf- und/oder Leistungssport einen enormen Unterschied für die Performance bringen.

Falls du eher gemächlich unterwegs bist und dein Elektrofahrrad für den Alltag nutzt, ist diese Angabe vernachlässigbar. Hier kannst du mit einem rundum guten Gewissen auf einen Allrounder, beziehungsweise ein E-Bike deiner Wahl, setzen.

Elektrofahrrad bei Fahrradwelt Huber kaufen

Bei Fahrradwelt Huber arbeiten Fahrradenthusiasten, die technisches Knowhow rund um Zweiräder und eine gehörige Portion Leidenschaft für die Materie mitbringen. Daher ist es für uns naheliegend, dass wir ausschließlich Produkte in unser Sortiment aufnehmen, von denen wir überzeugt sind. Finde das Elektrofahrrad, das perfekt zu deinen Ansprüchen passt!

Ausgewählte Marken: E-Bikes auf neuestem Stand der Technik

Wir setzen auf vertrauensvolle Partnerschaften mit namhaften Herstellern, die Markenprodukte von bester Qualität liefern. Wenn du bei uns ein E-Bike kaufen möchtest, kannst du aus folgendem Sortiment wählen:

  • Ghost: Ghost E-Bikes stehen für sportlichen Fahrspaß für anspruchsvolle Mountainbiker. Vor allem in schwierigem Terrain zeigen die E-Bikes dieses Herstellers, was modernste Ausstattung leisten kann.
  • Haibike: Haibike bietet unterschiedlichste Fahrräder mit Hilfsmotor auf neuestem Stand der Technik an. Im Segment Elektrofahrrad kannst du zwischen E-MTB und E-Trekking wählen.
  • Lapierre: Neben den weltbekannten Rennrädern steht die Marke Lapierre für leistungsstarke E-Mountainbikes mit ausgereifter Technologie und optimierter Rahmengeometrie. Sogar für die jüngsten Biker stellt Lapierre E-MTBs her, die einem E-Bike für Damen oder einem E-Bike für Herren in nichts nachstehen.
  • Cago: Wie der Klang des Namens bereits vermuten lässt, bietet dieser Hersteller eine große Bandbreite an Lastenrädern an. Die E-Bikes dieser Marke kommen in einem modernen Design daher und bieten optimierten Stauraum für zahlreiche Einsatzzwecke.
  • Winora: Die Marke Winora hat sich auf leistungsstarke Trekking E-Bikes spezialisiert. Sowohl Tiefeinsteiger als auch sportlichere Varianten als Alltags-Allrounder kannst du auswählen.

Bei Fragen kannst du dich jederzeit an unser Team wenden. Wir beraten dich gerne ausführlich zu den verschiedenen E-Bikes und prüfen, welche Modelle zu deinen Anforderungen passen. Gemeinsam finden wir das ideale Elektrofahrrad für dich!

Hole dir unseren Newsletter
Hol dir unseren Newsletter und wir halten dich über alle Neuerungen auf dem Laufenden

Aktuelle Trends rund um Fahrräder

Neu eingetroffene Marken und Produkte

Angebote und Rabatte auf unser Sortiment

Mit einem Klick auf ‚NEWSLETTER ABONNIEREN‘ willigen Sie ein, dass wir Ihre eingegebenen Daten verwenden, um Ihnen regelmäßig einen Newsletter zu schicken. Die Anmeldung müssen Sie noch bestätigen, indem Sie einen an Ihre angegebene Email-Adresse versandten Link anklicken. Ihre Einwilligung in die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen