• Kauf auf Rechnung
  • 3-5 Werktage Lieferzeit
  • Kompetente Beratung

Lapierre

Lapierre

Lapierre: High-End Bikes aus Frankreich für ambitionierte Sportler

Seit 1946 steht die französische Marke Lapierre Fahrräder bester Qualität. Wer höchste Ansprüche an Design und Funktionalität stellt, ist mit diesem Hersteller bestens bedient: In den 80er Jahren galt Lapierre als Mountainbike Marke Nummer eins in Frankreich. Mittlerweile hat sich der Hersteller auch in weiteren Bereichen als eine der gefragtesten Marken etabliert.

25 Ergebnisse
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Häufig gestellte Fragen

Wo werden Lapierre Bikes hergestellt?


Jedes Lapierre Bike wird in Frankreich, wo die Marke ihren Ursprung hat, gefertigt. Dort durchlaufen die Fahrräder auch eine umfassende Qualitätskontrolle, bevor sie an die Händler geliefert werden. Obwohl Lapierre inzwischen zur Accell Group gehört, befindet sich der Firmensitz nach wie vor im französischen Dijon.

Wie gut sind Lapierre Rennräder?


Lapierre zählt zu den Premium-Herstellern von Rennrädern. Hier werden – je nach Modell – High-End-Technologien und entsprechende Materialien verbaut, um bestmögliche Leistungen im Wettkampf zu ermöglichen. Die Preisspanne ist allerdings bewusst groß gehalten, damit sowohl ambitionierte Hobbybiker als auch Voll-Profis von den Vorteilen eines Lapierre Rennrads profitieren können. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut austariert.

Welche Größe brauche ich bei Lapierre Rädern?


Wenn du dir bei deiner Rahmengröße unsicher bist, solltest du dich von einem Händler beraten lassen. Denn hier spielen mehrere Faktoren wie Länge der Beine oder des Oberkörpers eine wichtige Rolle, um optimalen Fahrkomfort und bestmögliche Umsetzung deiner Tretenergie zu gewährleisten. Ein Fachhändler kann einschätzen, welche Größe du bei deinem Lapierre Bike optimalerweise wählen solltest.

Lapierre Bike: seit über 75 Jahren eine Erfolgsgeschichte

Als Gaston Lapierre 1946 sein Unternehmen gründete, war noch nicht absehbar, dass sich seine Fahrräder derart großer Beliebtheit erfreuen würden. Doch innerhalb weniger Jahre ist die Nachfrage nach dem qualitativ hochwertigen Lapierre Bike enorm gestiegen.

In den 80er Jahren galt Lapierre als größer Hersteller für Mountainbikes. Lapierre erkannte als einer der ersten Hersteller den Trend zum sportlichen Bike. Hierdurch konnte sich das Unternehmen direkt als Marktführer profilieren.

Da das Lapierre Mountainbike so gefragt war, dauerte es nicht lange, bis das Unternehmen in den Profisport einstieg. 1988 startete Lapierre mit dem Sponsoring diverser Teams und Einzelkämpfer im professionellen Biking.

Spätestens seit 2007 gilt Lapierre auch international als etablierte Marke. Die leistungsstarken Bikes sind seither in Europa, Nordamerika und Asien erhältlich.

Heute wird das Unternehmen, das inzwischen der Accell Group angehört, bereits in dritter Generation geführt. Aus Leidenschaft für den Radsport und mit dem Antrieb, dem Namen Lapierre gerecht zu werden.

Innovation im Radsport mitgestalten: die Marke Lapierre

Egal, ob Lapierre Bike für die City, Lapierre Rennräder oder Lapierre Mountainbike – die Marke steht für optimiertes Fahrgefühl, High-End-Technologie und präzise Fahrmanöver. Das Erfolgsgeheimnis ist so simpel wie genial.

Lapierre hat sich nie auf ihren Errungenschaften ausgeruht, sondern das Rad gewissermaßen immer wieder neu erfunden. Hiervon profitieren nicht nur professionelle Radler, sondern auch diejenigen, die im Alltag in die Pedale treten.

Um präzise zu sein: Lapierre baut nicht nur leistungsstarke Fahrräder, sondern sorgt durch technologische Weiterentwicklung für moderne Gesamtkonzepte.

Warum Bike-Enthusiasten auf Lapierre setzen: Fortschritt als Antrieb

2001 stellte der Hersteller sein Full-Suspension Mountainbike vor, in das drei Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit investiert wurden. Dank dieser Innovation konnten Biker ein Lapierre Mountainbike nutzen, das effizientes Fahrverhalten und Komfort optimal vereinte.

Ein Meilenstein im Bereich Biking, weitere sollten folgen:

  • Für die Lapierre Rennräder wurde 2003 das erste Mal ein ultraleichter Carbonrahmen vorgestellt.
  • Im Jahr 2005 kam eine neue Modellreihe mit innovativem Federungssystem auf den Markt.
  • 2006 stellte Lapierre ein Mountainbike der besonderen Art vor: Das Modell Passport ist faltbar. Im selben Jahr ermöglichte Lapierre allen begeisterten Radfahrern, sich ihr Lapierre Rennräder mittels Web-Baukasten zu individualisieren.
  • Im Jahr 2007 erreicht das Lapierre Mountainbike ein neues Level: Das Hinterradfederungssystem OST sorgt für maximalen Fahrspaß bei bestmöglichen Komfort. Beim Lapierre Enduro ist diese Ausstattung ein charakteristisches Qualitätsmerkmal.
  • Ab 2008 werden die leichten Carbonrahmen perfektioniert. Zudem bietet die Marke im Sektor Lapierre E-Bike eine neue Modellreihe an City-Bikes. Diese ist vor allem für Gelegenheitsfahrer, Jobradler und Freizeitsportler äußerst interessant. Denn hier treffen Fahrkomfort auf modernste Technologie.
  • Die OST-Federungsplattform wird 2011 weiterentwickelt. Eine neuartige Kinematik verspricht eine verbesserte Treteffizienz und sorgt für eine optimierte Sensibilität beim Fahren von Kurven.
  • 2012 stellt die Entwicklungsabteilung das erste elektronische Dämpfersystem „RockShox“. Fünf Jahre hat Lapierre hier investiert, um das technologisch ausgeklügelte System zu realisieren. Geschwindigkeitsmesser und Sensoren bieten die Grundlage.
  • Mit dem Mountainbike-Konzept Lapierre Overvolt startet der Hersteller 2013 im Bereiche E-Mountainbike durch. Durch diese Innovation in der Produktpalette erschließt sich der Hersteller einen neuen Kundenstamm.

Lapierre Overvolt, Lapierre Enduro, Lapierre Ezesty und Co.: die Produktpalette von Lapierre

Für anspruchsvolle Radfahrer bietet Lapierre Bikes auf höchstem Niveau. Hier stimmt nicht nur die Verarbeitung und die Auswahl der Materialien. Auch im Fahrkomfort und in den technologischen Features wirst du Details entdecken, die ein Lapierre Bike für deine Einsatzzwecke attraktiv machen.

Wenn du auf der Suche nach einem neuen Fahrrad bist, wirst du bei Fahrradwelt Huber fündig. Wir haben ein Sortiment aus Lapierre Bikes zusammengestellt, das sowohl für ambitionierte Hobbybiker unterschiedlicher Disziplinen, Profis und Alltagsradler ein passendes Modell parat hält.

In unserem Sortiment findest du folgende Modell-Kategorien:

  • Lapierre Rennräder: Lapierre ProRace, Lapierre Pulsium, Lapierre Aircode, Lapierre Xelius, Lapierre Crosshill
  • Lapierre Mountainbike Varianten mit E-Motor: Lapierre Overvolt und Lapierre eZesty
  • Lapierre Mountainbike: Lapierre Spicy (Lapierre Enduro Fully), Lapierre Zesty, Lapierre Edge

 

Ob Lapierre Rennräder oder Lapierre E-Bike – ein Fahrrad dieser Marke ist sowohl für Hobby-Biker als auch für Profis ein zuverlässiger Sparringspartner. Bei Fahrradwelt Huber findest auch du dein neues Lapierre Bike!

Hole dir unseren Newsletter
Hol dir unseren Newsletter und wir halten dich über alle Neuerungen auf dem Laufenden

Aktuelle Trends rund um Fahrräder

Neu eingetroffene Marken und Produkte

Angebote und Rabatte auf unser Sortiment

Mit einem Klick auf ‚NEWSLETTER ABONNIEREN‘ willigen Sie ein, dass wir Ihre eingegebenen Daten verwenden, um Ihnen regelmäßig einen Newsletter zu schicken. Die Anmeldung müssen Sie noch bestätigen, indem Sie einen an Ihre angegebene Email-Adresse versandten Link anklicken. Ihre Einwilligung in die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Weitere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen